Veranstaltungen Rückblick

Mittwoch, 05.06.2013

Im Gespräch mit Herrn Prof. Dr. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

05.06.2013

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI) , - Gartensaal Goethestraße 31 , 45128 Essen

Der auch politisch stark engagierte Biologe und Physiker Professor Ernst Ulrich von Weizsäcker war u. a. Professor für Biologie an der Universität Essen, Präsident der Universität/GH Kassel, Direktor am UNO Zentrum für Wissenschaft und Technologie in New York, Direktor des Instituts für Europäische Umweltpolitik in Bonn und Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. 2008 wurde er mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass der erfolgreiche Autor uns zu seinem Buch "Faktor Fünf: Die Formel für nachhaltiges Wachstum" interessante Erläuterungen geben wird.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Prof. Dr. Claus Leggewie, Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI), für die Gastfreundschaft.
Herr Dr. Christian Jacobi, Geschäftsführer der EffizienzCluster Management GmbH und Geschäftsführender Gesellschafter der agiplan GmbH, wird die Moderation dieses Gesprächsabends übernehmen.
Wir freuen uns, Sie zu dieser Veranstaltung gemeinsam mit dem Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke und dem Zentrum für Logistik und Verkehr der Universität Duisburg/Essen begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen …

Montag, 03.06.2013

Das magische Dreieck der Unternehmensnachfolge

03.06.2013

Main-Airport-Center, Raum Aspretto, Unterschweinstiege 2-14, Frankfurt

Nach Schätzungen des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) sind im Zeitraum von 2010 bis 2014 knapp 110.000 Familienunternehmen mit ca. 287.000 Beschäftigten zu übertragen. Die Unternehmensnachfolge ist für jeden Mittelständler eine ganz besondere Herausforderung, gilt es doch, unter Abwägung unzähliger organisatorischer, rechtlicher, steuerrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Handlungsmöglichkeiten das optimale Maßnahmenbündel zu finden. Nicht umsonst wird daher die erfolgreiche Übertragung oft als Krönung des Lebenswerks eines Unternehmers angesehen.
Nützliche Informationen hierzu geben Ihnen unsere kompetenten Referenten:
Frau Beatrice Rodenstock, Rodenstock - Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, Geschäftsführende Gesellschafterin Herr Jürgen Zabel, Geschäftsführer der BM H Beteiligungs-Managementgeschellschaft Hessen mbH
Herr Tobias Hahn, GLASBAU Hahn GmbH, Frankfurt, Geschäftsführer  
Frau Anne-Marie Kekow, Ebner Stolz Mönning Bachem Frankfurt, Steuerberaterin/Wirtschaftsprüferin und Partner

Weiterlesen …

Dienstag, 07.05.2013

Korruption und Wirtschaftsspionage

07.05.2013

HSH Nordbank AG, Oberanger 32, 80331 Münche (im Gebäude des Bayerischen Bauindustrieverbands e.V.)

Bayerische Unternehmen glänzen mit Know-how und haben international ein äußerst hohes Ansehen. Dadurch sehen sie sich aber immer mehr den Angriffen ausländischer Nachrichtendienste ausgesetzt. Unlängst meldete der Ver­fas­sungs­schutz, dass Unter­nehmen zunehmend von Spionageversuchen betroffen sind. Oftmals sei betroffenen Unternehmen gar nicht bewusst, „dass sie Opfer von gezielter Wirtschaftsspionage geworden sind“, so der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz.
Es sprechen 
Rudolf Proschko, Leiter der Spionageabwehr, Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz
Frau Oberstaatsanwältin Renate Wimmer, Staatsanwaltschaft München I
Dr. Philippe Litzka, Partner bei Westpfahl Spilker Wastl, Rechtsanwälte

Weiterlesen …

Montag, 28.01.2013

BdW-Talkrunde "Medien und Wirtschaft"

28.01.2013

Schloss Nymphenburg, Johannissaal (im Orangerietrakt des Schlosses)

wir freuen uns, Ihnen zum Start in das neue Jahr eine hochinteressante Dialogrunde anbieten zu können.
Zum Thema „Medien und Wirtschaft“ wird Herr Prof. Sigmund Gottlieb, Chefredakteur des BR, interessante Gesprächspartner zu ihren Meinungen und Ansichten befragen.
Eine besondere Ehre bedeutet uns die Zusage des Abtprimas der benediktinischen Konförderation 
Herrn Prof. Dr. Notker Wolf als Gesprächsgast zu dieser Auftaktveranstaltung

 

Weiterlesen …

Freitag, 09.11.2012

Die Energie-Umbruchphase

09.11.2012

Kloster Andechs, Nikolaussaal, Bergstr. 2, 82346 Andechs

"Klimaschutz durch Energiesparen" - mit einem 12-Punkte-Aktionsplan will Dr. Marcel Huber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, die Energieeffizienz und Energieeinsparung weiter voranbringen.  Der Umweltminister setzt sich dabei für ambitionierte Ziele in Bayern ein: Reduktion des Stromverbrauchs um  20 Prozent bis 2020, um 50 Prozent bis 2050.
Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender Phönix Solar AG: Noch vor wenigen Jahren galt die Vorstellung, dass die erneuerbaren Energien konventionelle Kraftwerke überflüssig machen könnten für die meisten als reine Utopie. Doch die Zeiten haben sich geändert. 
Prof.  Dr.  Wolfgang Stark ist Professor für Organisations-psychologie, -entwicklung und Gemeindepsychologie an der Universität Duisburg-Essen. Er spricht zum Thema: Energiewende mit, für oder gegen die Menschen? Widerstand gegen die von allen als notwendig erachteten Schritte in eine ökologischere und nachhaltigere Zukunft kommt nicht nur von großen Konzernen oder von konservativer Seite, sondern von allen, die sich verändern sollen.

Weiterlesen …

Donnerstag, 20.09.2012

Im Gespräch mit Dr. Helmut Müller

20.09.2012

Hotel Schwarzer Bock, Ingelheimer Zimmer, Kranzplatz 12 in Wiesbaden

Die Idee des „Social Business“ geht auf Professor Muhammad Yunus zurück, der für dieses Projekt den Friedensnobelpreis 2006 erhielt. Der Ökonom gründete in Bangladesch die „Grameen Bank“, die Mikrokredite an Arme vergibt.
Herr Oberbürgermeister Müller strebt an, „Social Business“ als innovatives Wirtschaftskonzept zur Lösung gesellschaftlicher Probleme zu etablieren und Wiesbaden zum Vorreiter des „Social Business“ zu machen.
Wir freuen uns, dass uns Herr Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller in seinen Ausführungen dieses Projekt näher bringt und uns in der Gesprächsrunde hierzu und natürlich auch zu anderen aktuellen Themen Rede und Antwort stehen wird.
Gerne laden wir Sie während der Gesprächsrunde zum Abendessen!

Weiterlesen …

Donnerstag, 23.08.2012

Klimaschutzstrategien in Politik und Wirtschaft

23.08.2012

Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten

auch im Namen unseres Präsidiums des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Gemeinschaftsveranstaltung mit ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke  ein.
Nordrhein-Westfalen beansprucht eine Vorreiterrolle beim Klimaschutz: Hierfür hat die Landesregierung u. a. das erste deutsche Klimaschutzgesetz mit verbindlichen Zielen auf den Weg gebracht: Die Treibhausgasemissionen sollen im Vergleich zu den Gesamtemissionen des Jahres 1990 bis zum Jahr 2020 um 25% und bis zum Jahr 2050 um mindestens 80 % reduziert werden. „Wir wollen wirksamen Klimaschutz sicherstellen und zugleich die heimische Wirtschaft stärken. Der richtige Weg ist, beides zusammenzuführen", so Minister Remmel.
Ganz besonders freuen wir uns, dass wir zu dieser Veranstaltung den Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Johannes Remmel als Referent begrüßen können.

Weiterlesen …

Dienstag, 17.07.2012

Im Gespräch mit Professor Claus Hipp

17.07.2012

Klosterschenke Kloster Scheyern, Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern

„Dafür stehe ich mit meinem Namen!“ – diese Aussage ist keine Phrase von Professor Claus Hipp, sondern dieser Satz steht als Sinnbild für diese Person – aufrichtig und bescheiden beeindruckt uns der erfolgreiche Unternehmer.
Wir freuen uns zu unserer Gesprächsrunde begrüßen zu dürfen.
Herr Professor Hipp wird zum Thema „In der Schöpfungsverantwortung  Natur – Energie – Kultur“ sprechen und in der anschließenden Gesprächsrunde seine Ausführungen vertiefen.
Gerne laden wir Sie während der Gesprächsrunde zum Abendessen

Weiterlesen …

Donnerstag, 05.07.2012

Das magische Dreieck der Unternehmensnachfolge

05.07.2012

in den Räumlichkeiten der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH Königinstraße 23, 80539 München

Nach Schätzungen des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) sind im Zeitraum von 2010 bis 2014 knapp 110.000 Familienunternehmen mit ca. 287.000 Beschäftigten zu übertragen. Die Unternehmensnachfolge ist für jeden Mittelständler eine ganz besondere Herausforderung, gilt es doch, unter Abwägung unzähliger organisatorischer, rechtlicher, steuerrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Handlungsmöglichkeiten das optimale Maßnahmenbündel zu finden. Nicht umsonst wird daher die erfolgreiche Übertragung oft als Krönung des Lebenswerks eines Unternehmers angesehen.
Nützliche Informationen hierzu geben Ihnen unsere kompetenten Referenten:
Frau Beatrice Rodenstock, Rodenstock - Gesellschaft für Familienunternehmen mbH, Geschäftsführende Gesellschafterin                                         
Herr Joachim Schroeder, BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, Bereichsleiter Nachfolge/Gesellschafterwechsel
Herr Otto Kirchner, Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG,  Königsberg i. Bay., Geschäftsführender Gesellschafter                                                       
Herr Professor Dr. Thomas Zinser, Ebner Stolz Mönning Bachem, München, Steuerberater und Partner        

Weiterlesen …

Montag, 18.06.2012

Im Gespräch mit Alexander Dobrindt, MdB

18.06.2012

im Kuppelsaal des Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG Widenmayerstr. 3, 80538 München

Herr Dobrindt, der mit polarisierenden Aussagen das eine oder andere Mal Anlass zu Diskussionen gibt, wird  uns zu allen Fragen Rede und Antwort stehen, besonders zum Thema „Wertgebundene Politik“

Gerne laden wir Sie während der Gesprächsrunde zum Lunch

Weiterlesen …