BdW-Impulsveranstaltungen bieten interessante Aspekte rund um das Thema Nachhaltigkeit. Sie bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, mit den Referenten und auch untereinander in einen intensiven Dialog zu treten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ich freue mich auf eine inspirierenden Veranstaltung zum Tag der Logistik!

Ihre Maria E. Schmidt
Landesbeauftragte West des | BdW-Beirat der Wirtschaft e.V.


Impulsveranstaltung zum Tag der Logistik

Gastgeber und Praxispartner im Projekt ADINA: EJOT GmbH & Co.KG

Automatisierungstechniken im Spannungsfeld des demografischen Wandels

Nachhaltigkeit in der Logistik - Um die Vielfalt der Aufgaben in diesem wichtigen Wirtschaftsbereich anschaulich darzustellen, gewähren am 11. April 2019 Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistung allen Interessierten kostenfrei Einblick in ihre Betriebe.

Das Projekt ADINA befasst sich mit der Analyse bestehender Automatisierungstechniken und deren Anpassung & Pilotierung in den spezifischen Umschlagbereichen der Logistik. Die Zielsetzung liegt in der verbesserten Vorbereitung der Logistikwirtschaft auf den bevorstehenden demografischen Wandel. Projektbeteiligte sind die FOM Hochschule Institut für Logistik- & Dienstleistungsmanagement (ild), FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, EJOT Holding GmbH & Co. KG, Bohnen Logistik GmbH & Co. KG, Universität Duisburg-Essen (ZLV) und Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML).


Andreas Hecht     Andreas Hecht, Dipl.-Ing. (FH)

Leiter Logistik Strategie/Projekte bei der Firma EJOT GmbH Co. KG, Praxispartner im Projekt ADINA.

 

Simon Hauser     Simon Hauser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ADINA an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, ild Institut für Logistik- & Dienstleistungsmanagement.

 

Sabine Grosser     Sabine Grosser

Diplom Betriebswirtin (FH), zertifizierte Alexander-Technik-Lehrerin, beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von ergonomischen Verhältnissen und dem Verhalten der Mitarbeiter am Arbeitsplatz.

 


Automatisierungstechniken im Spannungsfeld des demografischen Wandels

14.00 Uhr     Begrüßung
durch den Gastgeber, BdW und Projektleitung
14.30 Uhr     Logistik vor Ort
Führung über das Werksgelände der Firma Ejot in Berleburg
15.00 Uhr     „Ergonomisches Verhalten am Arbeitsplatz – mit Hilfe der Alexander-Technik“
Sabine Grosser, Inhaberin IKOS, Düsseldorf
16.00 Uhr     Kaffee- und Netzwerkpause
16.15 Uhr     Projekt ADINA
Vorstellung der Projektergebnisse, Simon Hauser, FOM Hochschule
17.00 Uhr     Austauschmöglichkeiten
untereinander und mit der Referentin bzw. dem Projektkonsortium vor Ort in der Logistik

 

Die Teilnehmerzahl für diese exklusive Veranstaltung ist limitiert. Bitte melden Sie sich rechtzeitig, spätestens bis zum 05.04.2019 über unsere BdW-Homepage an (www.beirat-der-wirtschaft.de).

Während der Veranstaltung werden Filmaufnahmen und Fotos gemacht. Wir behalten uns vor, diese für unsere Veröffentlichungen zu nutzen.


Zurück