Wir besichtigen zuerst das klimapositiv arbeitende HolzHeizKraftWerk Melsungen, eines von acht in Deutschland nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Koppelung arbeitenden Prolignis HolzEnergieWerke. Ernst Haile, Vorstand der Prolignis AG wird zusammen mit Werksleiter Herbert Ruhwedel die Vorgänge erklären und die Vorteile regenerativer Energiegewinnung darstellen. Das Energiekonzept ermöglicht eine umweltgerechte, ökonomisch sinnvolle Nutzung der Ressource „naturbelassene Holzhackschnitzel“. Nach dem Mittagessen lassen wir uns dann durch die Produktionshallen des benachbarten Weltmarktführers für Infusionslösungen B. Braun Melsungen führen, welche die im Prolignis HolzEnergieWerk erzeugte Heizwärme- und den erzeugten Prozessdampf für deren Produktionsprozesse verwenden.

Hier können Sie den Programmablauf lesen.

Zurück