HIGHVOLT nimmt zum dritten Mal an der Langen Nacht der Industrie teil

Am späten Nachmittag öffnete die HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH ihre Türen für angemeldete Besucher. Rund 100 Gäste nutzten diese Gelegenheit, hinter die Kulissen des Dresdner Traditionsunternehmens zu schauen. HIGHVOLT informierte rund um das Thema Hochspannungsprüftechnik und warum diese zur Sicherung unserer täglichen Stromversorgung so wichtig ist. Beim Werksrundgang erhielten die Besucher einen Einblick in die einzelnen Fertigungsbereiche.

„Mit der Teilnahme an der Langen Nacht der Industrie möchten wir interessierten Besuchern die Welt der Elektrotechnik, insbesondere der Hochspannungstechnik ein Stück näher bringen“, sagt Geschäftsführer Dr. Ralf Bergmann. „Daher freuen wir uns, dass wir auch dieses Jahr wieder zahlreiche Berufsschüler und Studenten begrüßen konnten“, so Bergmann weiter.

Die ganze Mitteilung lesen Sie hier.


Zurück