Aktuelles News vom Verband und den Mitgliedern

Damit Sie genau die Informationen finden, die Sie suchen, sind die News in zwei Bereiche  unterteilt:

  • In der Rubrik Verband finden Sie Informationen zum allgemeinen Verbandsgeschehen und Artikel zu Veranstaltungen des BdW.
  • In der Rubrik Mitglieder lesen Sie aktuelle Informationen über Mitgliedsunternehmen des BdW.
  • In der Rubrik Mitgliedsunternehmen finden Sie Kurzprofile der BdW-Mitgliedsunternehmen.

Der Vorstand informiert

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Interessenten des BdW,

ein ereignisreiches und interessantes Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen.
Dies bietet Gelegenheit für einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie einen Ausblick auf Projekte und Herausforderungen, die wir im Jahr 2017 gemeinsam anpacken wollen.

Den ganzen Infobrief lesen Sie hier.

 


Die Kleiderspende im Karton ist zurück!

gefördert vom BdW

PACKMEE gestärkt unter neuem Dach

Am 02. Dezember 2016 geht PACKMEE, die Kleiderspende im Karton, als Marke der TEXAID neu an den Start. Mit dem System können tragfähige Kleidung, Schuhe und Haushaltstextilien ganz bequem und kostenfrei auf dem Postweg abgegeben und damit nachhaltig und sozial verantwortungsvoll gespendet werden. Von Anfang an ist das Deutsche Rote Kreuz mit an Bord – weitere Kooperationen sind bereits in Planung.

Weiterlesen …


Balanceakt Compliance

Dorette Segschneider aus dem Rhein-Main-Saar-Präsidium, eine der Autorinnen des Buchs "Balanceakt Compliance" vermittelt den Teilnehmern in ihren Seminaren und Coachings, wie man in Krisensituationen souverän agiert:

In Zeiten, in denen Tricksereien der (Auto)Konzerne und Panama-Papers die Schlagzeilen bis hin zu den Boulevard-Blättern bestimmen, ist das Thema Compliance in aller Munde. Auch wenn Wachstum und Profit entscheidende Leitlinien für das täglich unternehmerische Handeln bleiben – das Denken in größeren Zusammenhängen wird immer wichtiger.

 

Weiterlesen …


Martin Dulig, Bernhard Nick und Dr. Ralf Bergmann (v. r.) in der Hochspannungshalle

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig überzeugt sich von der Innovationskraft der HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH

Bei seinem Besuch der HIGHVOLT am 28. November informierte sich Martin Dulig über die positive Unternehmensentwicklung der letzten Jahre. Besonders beeindruckt war er darüber, wie sich HIGHVOLT seit vielen Jahren trotz des starken internationalen Wettbewerbs an der Weltspitze behauptet.

Weiterlesen …


Chefsache Talk am 29.11.2016

MIT PETER BUCHENAU UND RENOMMIERTEN GÄSTEN, LIVE AUS DEM STUDIO PHAENOMENAL IN STUTTGART

Das Talkthema "Reine Frauennetzwerke - Sinn oder Unsinn" wird in den sozialen Netzwerken heftig diskutiert.

Hier können Sie sich anmelden


Dr. Ralf Pietsch ist Chairman des CIGRE Study Committee SC D1

Unser Mitglied HIGHVOLT Prüftechnik informiert

Vor kurzem nahm Dr. Pietsch zum ersten Mal als Chairman des Conseil International des Grands Réseaux Électriques (CIGRE) an einer Sitzung der 16 Studienkomitees des CIGRE teil.

Weiterlesen …


Engagierte Unternehmen auszeichnen: Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" startet

Unser Mitglied Regio Augsburg Wirtschaft berichtet

Die Bertelsmann Stiftung und der Verein Unternehmen für die Region e.V. suchen gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks kleine, mittelständische und familiengeführte Unternehmen, die sich gesellschaftlich engagieren und Verantwortung für ihre Region übernehmen. Um den Einsatz für die Gesellschaft sichtbar zu machen und zu würdigen, loben sie den bundesweiten Wettbewerb „Mein gutes Beispiel“ aus.

Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


German Design Award für isoBag von alfi

nach dem Focus Open und dem red dot gewinnt die isoBag von alfi mit dem German Design Award bereits den dritten renommierten Designpreis.

Das funktionale „Aus 1 mach 2“-Konzept präsentiert sich als intelligente Verbindung von Kühltasche und Shopper und zeigt sich im Alltag als schnell teilbarer und ästhetischer Begleiter.

Die ausführliche Pressemitteilung lesen Sie hier.


Pilotprojekt „Gastronomiewerkstatt“

Junge Flüchtlinge sammeln erste Berufserfahrung am Flughafen München

Das Pilotprojekt „Gastronomiewerkstatt“ hat die FMG in Zusammenarbeit mit dem Integrationsprojekt Turning Tables sowie den Bildungsträgern Euro Training Center (ETC) und Kolping ins Leben gerufen. Ziel ist es, junge geflüchtete Menschen in Berufe in der Gastronomie und Hotellerie heranzuführen, sie gezielt auf ein Praktikum vorzubereiten und so neue Perspektiven zu schaffen. Zu den Teilnehmern zählen Jugendliche aus dem Münchner Maßnahmenprogramm  „Brückenjahr21+“ sowie Schüler der Integrationsklasse der Berufsschule Erding. Unterstützt wird das Programm von den Agenturen für Arbeit in München und Freising und dem Landratsamt Erding.

Die ganze Pressemitteilung lesen Sie hier.


Der Vorstand informiert

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder und Interessenten des BdW,

es hat sich viel getan im Bdw, wir haben tolle Veranstaltungen, interessante Beiträge unserer Mitglieder und der Mitglieder-Bereich dieser Homepage ist freigeschalten!

Den ganzen Infobrief lesen Sie hier.